Ferienpass 2021 - Erklärung zur Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Erklärung

Die betreibende Kommune ist bemüht, seine Ferienspiele-Webseite im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der der Verordnung BITVNRW vom 18. Juni 2019.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot des Webauftritts FEONA Ferienspiele. Die Barrierefreiheitserklärung gilt nicht für die Angobote externer Webauftritte für die Zahlungsabwicklung.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Dieser Webauftritt ist wegen der folgenden Unvereinbarkeiten teilweise mit der Verordnung BITVNRW vom 18. Juni 2019 vereinbar.

Unvereinbarkeit mit den Rechtsvorschriften zur Barrierefreiheit

  • Ferienbetreuung ist derzeit nicht barrierefrei
  • Dokumente im Downloadbereich sind nicht vollständig barrierefrei

Weitergehende Maßnahmen zur Verbesserung des barrierefreien Zugangs

Wir bemühen uns stets um die Verbesserung der barrierefreien Zugangsmöglichkeiten zu unserer Website. Derzeit tun wir hierzu Folgendes:

  • Umsetzung der Ferienbetreuung für den barrierefreien Zugang
  • Verbesserungen der Barrierefreiheit im Buchungsprozess
  • Umsetzung von zusatzlichen Anpassungen der Webseite für sehbeeinträchtigte Personen

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 17.05.2021 erstellt beziehungsweise überarbeitet.

Feedback und Kontaktangaben

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von Ferienpass 2021 aufgefallen? Dann können Sie sich gerne bei uns melden. Bitte benutzen Sie dafür das vorgesehene Kontaktformular oder die nachfolgenden Kontaktdaten: